Name: Sumo
Geburtsdatum:  2012
Geschlecht: männlich
Rasse: Old English Bulldog
Abgabegrund: Privatabgabe / geänderte Lebenssituation
Sonstiges: geimpft, gechipt, ca 60 cm hoch, 35 kg

Sumo sucht Bulldog erfahre Menschen! Pflege- oder Endstelle gesucht!
Der TS Pitbull, Stafford & Co Rhein-Main e.V. leistet hier nur Vermittlungshilfe.

Sumo beherrscht alle Grundkommandos. Er kann gut alleine bleiben. Die Zeit verbringt er überwiegend schlafend.
Sumo döst selbstverständlich wie die meisten Vertreter seiner Rasse Bulldog gerne auf der Couch kann aber auf der anderen Seite auch sehr sportlich aktiv werden, wenn er Gelegenheit dazu bekommt. Er mag es zu toben und zu rennen und seine neuen Menschen sollten keine Couchpotatoes sein.

Er wird gerne gefordert und beschäftigt und spielt auch gerne. Dafür sollte der zukünftige Halter auch standfest sein, denn für Bulldoggen rauft und zieht er sehr gerne mal und ist entsprechend kräftig. Beim Gassi gehen sollte er stets an langer Leine geführt werden, denn er ist generell auch sehr neugierig und an seiner Umgebung interessiert und es könnte sein, daß er sein Rückrufkommando auch mal vergisst. Beim Gassi gehen interessieren ihn ander Hunde nicht. Auch dann nicht, wenn sie ihn anbellen und geht einfach souverän an ihnen vorbei. Das spielen oder zusammenbringen mit fremden Hunden wurde nie ausprobiert, da er aus einem Mehrhundehaushalt kommt und keine Notwendigkeit bestand ihn mit anderen Hunden in Kontakt zu bringen.

Mit Hündinnen versteht er sich besser. Bei Rüden entscheidet die Sympathie. Dennoch wäre ein Zuhause als Einzelhund für ihn vermutlich besser.
Bei Menschen reagiert er erstmal unsicher und möchte diese erstmal kennen lernen. Hierbei sollte man Standfest sein, da Sumo dazu neigt auch mal anzuspringen. Hier sollte noch ein wenig traniert werden. Sobald er merkt das keine Gefahr besteht, ist er anderen Menschen gegenüber sehr freundlich und brav.

Im Haushalt sollten keine anderen Tiere wie z.b. Katzen oder Hasen leben.

Sumo ist Bulldog typisch sehr sensibel und kann auch mal sehr stur sein. Wer Sumo kennt und seine kleinen Macken berücksichtigt hat mit ihm einen sehr braven und vorbildlichen Hund mit einem sehr großem Herz an seiner Seite. Die neue Familie sollte aber über Hundeerfahrung verfügen. Kleine Kinder sollten nicht im Haushalt leben.

Wer sich für Sumo interessiert, sollte sich der Problematik der Rasse OEB bewusst sein. Eine neue Einstufung (gem. Phänotyp – verm. American Bulldog) durch das jeweilige Veterinäramt / Sachverständigen ist möglich und es ist mehr als wahrscheinlich, dass die Auflagen der jeweiligen Gemeinden jeweils zu erfüllen sind!

Bei Interesse bitte eine Mail an info@pit-staff-rm.de schicken oder unter 0170-2214106 anrufen.