Aktualisiert am 07. November 2017

Homer Simpson (Staff-Mischling) ist ca. Mitte 2016 geboren. Er ist geipft und gechipt.

Unser Homer wurde im Wald ausgesetzt. Nachdem er gefunden wurde, wurde er dem örtlichen Tierheim übergeben, dem wir dann Hilfe angeboten haben.

Homer Simpson ist ein typischer Junghund. Er geht gut an der Leine und ist sehr aufmerksam. Aber manchmal stellt er auch seine Ohren auf durchzug und denkt, er müsste mit seinem Vierpfotenantrieb mal gas geben.
Mit Hunden ist er verträglich und Hündinnen sind absolut sein Fall. Auch mit Rüden versteht er sich gut, aber er muss noch lernen, wo seine Grenzen sind. Eben ein Jugnhund, der auch mal seine Grenzen austesten möchte.

Homer hat bisher nicht viel von der Umwelt kennen gelernt, wie es scheint. Aber Stück für Stück holt er auf und schaut sich alles interessiert an. Hierbei heißt es aber Fingerspitzengefühl zu haben, um Homie nicht zu überfordern.
Katzen oder andere Kleintiere sollten nicht in seinem Zuhause sein.

Da Homer stürmisch und ein wenig grobmotorisch ist, sollten keine kleinen Kinder im Haushalt leben.

Die neue Familie sollte sportlich sein, da Homer ein aktiver Bub ist. Sollte ein Hund vorhanden sein wünschen wir uns eine souveräne Hündin.